Realitätsnahe Selbstverteidigung in Bremen mit Günter Beier aus Baden
Jahresende: Generationenübergreifendes Training

Angebot Ju Jutsu

Erfolgreiche Turnierpremiere der Ju Jutsu Abteilung des TuS Komet Arsten.
Am 12.10.2019 sind zwei Kämpfer des TuS beim Hamburg Cup im Allkampf gestartet. Eigentlich hatten zunächst noch mehr Kämpfer teilnehmen wollen, mussten dann aber die Teilnahme aufgrund von Terminschwierigkeiten zurückziehen.
Da die Ausschreibung des Turnier es „ruckelig“ verlaufen war, was auch zu den Terminschwierigkeiten bei unseren Kämpfern geführt hat, war das Turnier nicht so gut besucht wie in den letzten Jahren, was aber der Qualität der Kämpfe zum Glück nicht geschadet hat. Gut 50 Kämpfer aus ganz Deutschland hatten sich in Hamburg zusammengefunden.
Mark Bergjürgen und Michael Lischka gingen für den TuS in den Gewichtsklassen -75 kg und -70 kg an den Start. Beide Klassen waren gut besetzt, sowohl von der Anzahl als auch der Qualität der Teilnehmer. In beiden Klassen fanden sich am Ende auch Kämpfer die zusätzlich für ihr herausragendes technisches Können ausgezeichnet wurden.
Bei den Kämpfen ging es im Vollkontakt hart aber immer fair zur Sache. Gekämpft wurden in allen Distanzen (Striking, Infight und am Boden).
Michael konnte sich einen guten dritten Platz erkämpfen und sich aufs Treppchen begeben.
Bei Mark hat es leider knapp nicht fürs Treppchen gereicht und er wurde nur Vierter, hat sich aber gut verkauft und tolle Kämpfe gezeigt.
Realitätsnahe Selbstverteidigung in Bremen mit Günter Beier aus Baden
Jahresende: Generationenübergreifendes Training