Handballer fühlen sich im Sand wohl
Hundesport-News-Archiv

Letztes Wochenende hat sich unsere männliche B-Jugend auf den langen Weg zum Turnier in Plau am See aufgemacht. Das Teilnehmerfeld der männlichen B-Jugend war ausgebucht und hochklassig besetzt mit Teams aus Sach­sen-Anhalt (HSG Oster­burg), Bran­den­burg (FK Hansa Witt­stock), Mecklenburg-Vorpommern (For­tu­na Neubran­den­burg, PSV Neustre­litz und Plauer SV) und natürlich uns.

Im ersten Spiel gegen PSV Neustre­litz konnten sich unsere Jungs klar mit 14:7 durchsetzten. Das zweite Spiel gegen For­tu­na Neubran­den­burg gestaltete sich deutlich knapper. Am Ende behielt unsere B-Jugend aber die Oberhand und gewann mit 9:8. In den folgenden Spielen konnten die HSG Oster­burg und FK Hansa Witt­stock klar mit 18:4 und 15:5 besiegt werden. Im letzten Spiel trafen unsere Jungs auf die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Gastgeber vom Plauer SV. Auch dieses Spiel konnten die Jungs für sich entscheiden und konnten somit ungeschlagen als Turniersieger die Rückreise antreten. Die weite Fahrt hat sich definitiv gelohnt!

Am 04.09. startet die männliche B-Jugend dann mit einem Heimspiel gegen den TV Schiffdorf in die Saison in der Oberliga West.

Handballer fühlen sich im Sand wohl
Arsten schielt in Richtung Oberliga