28.09.17 - Weibliche A Jugend stürmt mit 2 Kantersiegen an die Spitze der Liga ... Bericht WK
12.10.17 - Weibliche C Jugend spielt ab sofort in der Oberliga West ... Bericht WK...
 Die D-Jugend-Handballerinnen des Tus Komet Arsten spielen bei den männlichen Mannschaften mit –

Das Potenzial soll voll ausgeschöpft werden …

Christian Markwort 12.10.2017 …

Handball TuS Komet Arsten weibliche D-Jugend

Die weibliche D-Jugend des TuS Komet Arsten wird sich künftig in den Punkspielen direkt mit ihren männlichen Altersgenossen auseinandersetzen. (frei)

Die Mannschaft um Komet-Trainerin Tanja Theilig besteht derzeit aus elf Mädchen, die allesamt dem Jahrgang 2005 angehören. In der Vorbereitung ab Mai trat das Team in diversen Freundschaftsspielen und Turnieren an, die in der großen Mehrheit recht deutlich gewonnen werden konnten. Um die Spielerinnen weiter zu fördern und zu fordern, soll die Saison gemeinsam mit der männlichen D-Jugend absolviert werden. „Meine Mädels haben schon häufiger gegen unsere männliche D-1 gespielt und hatten immer richtig Spaß daran“, sagt die Trainerin.

Nach einem Gespräch mit der Trainerin der vereinseigenen männlichen „D-1“ sowie einem kurzen Telefonat mit der Staffelleiterin des Bremer Handballverbandes, Mareike Kohlmeier, bekamen die Mädchen grünes Licht für dieses Abenteuer. „Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung, da damit deutlich gemacht wurde, dass auch der Bremer-Handballverband ein starkes Interesse an der Förderung talentierter Spielerinnen hat und somit beide Seiten davon profitieren“, freut sich die erfahrene Trainerin über diese Entscheidung. Arsten zugute kam vor diesem Hintergrund zudem der Rückzug der männlichen D-Jugend der HSG Lesum/St. Magnus, sodass in der Vorrunde ohne Komplikationen ein Platz bei den Jungen für die Mädchen frei wurde, wie Tanja Theilig erläutert, „allerdings in der gleichen Vorrunden-Gruppe wie die eigene männliche D-1.“

Nachdem die Mannschaft das erste Spiel gegen den SC Weyhe mit gleich überlegen mit 41:3 gewinnen konnte, traf die Mannschaft am zweiten Spieltag auf die HSG Schwanewede/ Neunkirchen. Und auch dieses Match verlief mehr als deutlich: Mit 27:14 schickten sie ihre Gegner wieder nach Hause. Im dritten Spiel hieß es dann endlich „Derby-Time“. Theiligs Team musste dort bereits in der Vorrunde gegen die TuS-eigene männliche D-1 antreten. Die Halle war voll, die Eltern drückten auf beiden Seiten die Daumen – und das Spiel endete leistungsgerecht 22:22. Nach zwei weiteren souveränen Siegen gegen SVGO Bremen und dem ATSV Habenhausen qualifizierten sich die Mädels schließlich für die Bremenliga. Auch die männliche D-1 meisterte diese Aufgabe souverän und so wird es noch zwei weitere Male zu einem vereinsinternen Derby kommen.

Am Sonntag, 15. Oktober, wartet eine weitere große Aufgabe auf die Mädchen: Die Handballregion Oldenburg möchte zur anstehenden Frauen-WM den Mädchenhandball in den Fokus rücken und richtet deshalb ein „WM-Turnier“ für die weibliche D-Jugend aus. Die Qualifikation zum Endrundenturnier am Sonntag, 19. November, in Rastede wird in vier Vorrundenturnieren ausgetragen. Die Arster Juniorinnen bestreiten ihr Vorrundenturnier am 15. Oktober in Oldenburg. Die besten sechs Mannschaften qualifizieren sich dabei für das Endrundenturnier in Rastede. Für den Sieger des Endrundenturniers winkt ein Paket von 20 Eintrittskarten für die Vorrunde der Frauen-WM in Oldenburg. Außerdem werden die drei Erstplatzierten der Endrunde zu einem Training der teilnehmenden Nationalmannschaften in der WM-Spielwoche eingeladen. „Unser erstes Ziel ist es natürlich, das Endrundenturnier zu erreichen“, zeigt sich Tanja Theilig zuversichtlich.

TuS Komet Arsten: Jantje Uhlenberg, Maresa Möller, Yara Kriewitz, Melissa Simon, Finja Tjardes, Anna Wehder, Viktoria Jakob, Elisabeth Schander, Leila Memic, Melda Palmamak, Merle Theilig.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
28.09.17 - Weibliche A Jugend stürmt mit 2 Kantersiegen an die Spitze der Liga ... Bericht WK
12.10.17 - Weibliche C Jugend spielt ab sofort in der Oberliga West ... Bericht WK...