RÜCKBLICK - Tag der offenen Tür
Arsten sorgt für versöhnliches Ende

Bremen. Den U 17-Handballerinnen des TuS Komet Arsten ist die Wiedergutmachung im Achtelfinale der deutschen Meisterschaft geglückt. Zwei Wochen nach der 17:29-Abfuhr bei Borussia Dortmund trennten sie sich im Rückspiel mit 23:23 (11:13) von den Gelb-Schwarzen. „Wir wollten zeigen, dass wir zu den 16 stärksten Mannschaften Deutschlands gehören, das ist uns geglückt“, meinte TuS-Trainerin Tanja Theilig. Ihr Team wandelte vor rund 100 heimischen Zuschauern einen 14:19-Rückstand dank einer starken spielerischen und kämpferischen Leistung in eine zwischenzeitliche 21:20-Führung um. In zwei Wochen geht es für die Arsterinnen in der Bundesliga-Qualifikationsrunde weiter.

TuS Komet Arsten: Theilig, Reinberg; Kriewitz (1), Simon (1), Berlips (3), Möller (3), Oetjen (1), Schweers, Paeslack (5/1), Beuermann (4/3), Mattfeld (5), Setzer, Tjardes.

Geschrieben von Olaf Kowalzik, veröffentlicht im Weser Kurier am 18.05.2022.

RÜCKBLICK - Tag der offenen Tür
Arsten sorgt für versöhnliches Ende