Abschluss einer schweren aber doch tollen Saison 2018/19 ... und jetzt gilt es nur noch den Blick nach vorn auf die neue Saison zu haben!
20.06.19 Bericht WK ... unser Handballnachwuchs ist auf dem Vormarsch :-) ... lest selbst...

Es gelingt wieder der Sprung ins Finale bei der Niedersachsen Beachhandball Meisterschaft in Cuxhaven đŸ’ȘđŸœ… und wir kommen mit der Niedersachsen Vizemeisterschaft in der WB wieder đŸ„ˆđŸ’ȘđŸœđŸ‘đŸœ

Ein tolles Beachhandball Wochenende liegt hinter uns… und wir kehren mit einem tollen Erfolg aus Cuxhaven zurĂŒck. Unsere WB1 gewinnt am Samstag alle Gruppenspiele und qualifiziert sich somit fĂŒr das Viertelfinale. Dort mussten die MĂ€dels gegen „Die Schöne und das Biest“ (vom HSV Minden Nord) antreten und setzten sich in zwei SĂ€tzen und einem tollen BeachHandball letztendlich souverĂ€n durch.
Im Halbfinale wartete dann der VfL Oldenburg auf Ohana Arsten. Die erste Halbzeit wurde ebenfalls mit einer tollen BeachHandball Spielweise deutlich gewonnen. Die zweite Halbzeit mussten wir allerdingsmit einem Punkt hergeben, so dass das Penalty Werfen entscheiden musste. Eiskalt verwandelten die MĂ€dels mit und ohne Pirouetten die Penaltys und hatten zusĂ€tzlich noch eine sehr stark haltende Felina im Tor đŸ‘đŸœâ˜ș Somit musste Laura zum letzten Penalty nicht mehr antreten und die Freude ĂŒber den Einzug ins Finale war riesengroß. Das war sehr stark MĂ€dels!

Das Finale konnten die MĂ€dels dann leider nicht fĂŒr sich entscheiden und mussten beide Halbzeiten Jahn Hollenstedt ĂŒberlassen. Nichtsdestotrotz haben wir einen wunderschönen Beachhandball gespielt und mit der Vizemeisterschaft ein tolles Ergebnis erzielt đŸ˜ƒđŸ‘đŸœđŸ’ȘđŸœ

Unsere WB2 spielt auch ein richtig gutes Turnier und gewinnt in der Gruppe zwei Spiele und verliert zumindest eine Halbzeit sehr knapp gegen Burgdorf und Hollenstedt (dem spĂ€teren Turniersieger). In den Platzierungsspielen gewinnen wir gegen Winsen und verlieren gegen Weserbergland und erreichen damit den 22. Platz von 39 Mannschaften
 Spielen aber (und das sei an dieser Stelle nochmals betont) schon einen tollen BeachHandball und nicht Handball im Sand đŸ˜‰… Besonders schön zu sehen ist aber auch immer, wie es sich innerhalb der Mannschaft auf einem solchen Event „findet“… dass man sich in der neuen Konstellation noch besser kennenlernt … â˜ș

Unsere MB1&2 gewinnen jeweils 2 Gruppenspiele am Samstag, haben am Sonntag aber viel Pech und verlieren z T im Penalty Werfen Ă€rgerlich … Unsere Jungs konnten leider nicht komplett antreten, weil parallel der EWE Cup in Bremervörde lief, an dem die 2004er Jungs teilnahmen. Gleichzeitig spielt Liam die BeachSaison bei den Nordlichtern vom HC Bremen, so dass etwas umgebaut werden musste. Aber bei beiden Teams sieht man die BeachHandball Schrift der Trainer, denn schön gespielt / gedreht und spektakulĂ€r gepunktet haben beide Teams đŸ˜… đŸ‘đŸœ

Unsere WA1 hauptsĂ€chlich aus dem jĂŒngeren Jahrgang bestehend, konnte in den Gruppenspielen 1 Spiel gewinnen und verbuchte am Sonntag bei den Platzierungsspielen ebenfalls einen Sieg …

Wie oben bereits gesagt geht es bei diesem Turnier fĂŒr alle Teams insgesamt um Spaß, Leidenschaft, Freude, Gemeinschaft und sich einfach noch besser kennenzulernen und zusammen zu finden! Und das ist auf ganzer Ebene voll gelungen… đŸ’ȘđŸœđŸ˜ … Es folgen morgen noch ein paar Fotos auf unserer Facebook Seite.

Abschluss einer schweren aber doch tollen Saison 2018/19 ... und jetzt gilt es nur noch den Blick nach vorn auf die neue Saison zu haben!
20.06.19 Bericht WK ... unser Handballnachwuchs ist auf dem Vormarsch :-) ... lest selbst...