29.03.17 - Unsere weibliche B Jugend verpasst leider das Saisonspiel der direkten Qualifikation zur Vorrunde-OL, kann aber trotzdem stolz sein. Jetzt erwarten unsere Mädels zum Saisonkehraus den Bundesliga Nachwuchs des VfL Oldenburg am Samstag um 16.15 Uhr in der EKS Halle.
06.04.17 - Tolle Saison unserer Handballkometen ... 4 Meisterschaften, 2 Vizemeisterschaften und viele unvergessliche Handballmomente hat uns diese Saison gebracht...

Mit Höhen und Tiefen zur Meisterschaft

Nachdem wir zuletzt als MSG Hastedt/Arsten gespielt hatten, gingen wir mit einer nahezu unveränderten Mannschaft dieses Jahr als A-Jugend für den TuS Komet Arsten in die Saison.
Zu den verbliebenen Spielerinnen des Jahrgangs 1998, Theresa,Larissa,Miriam,Vanessa und Mirja, kamen aus der B-Jugend Ilka, Ella, Hannah und Anna dazu, außerdem wechselte Silan vom SV Werder Bremen zu uns. Verlassen haben uns einzig Luisa, die altersbedingt aus der Mannschaft raus musste und Julia die nun in Hastedt in der ersten Damen spielt.
Das Ziel der Saison war klar, wir wollten an die guten Leistungen des Vorjahres anknüpfen. Dies gelang uns zunächst sehr gut. Wir konnten die ersten Spiele durch gute und konzentrierte Leistungen klar für uns entscheiden und uns gut präsentieren. Bei unseren Spielen wurden wir dabei immer wieder von den Mädels aus unserern B-Jugenden, Laura, Jona, Katha, Yasmin, Fidi, Yarah, Pia und Renée unterstützt, die sich super in die Mannschaft einfügten und ohne die diese Ergebnisse garnicht möglich gewesen wären.
Unseren ersten Tiefpunkt gab es dann beim Hinspiel gegen Habenhausen. Nachdem wir zunächst mit hoher Motivation in das Spiel gegangen waren, lief an dem Tag nur wenig zusammen und wir mussten schlussendlich die erste Niederlage seit langem hinnehmen.
Im Anschluss daran konnten wir uns aber wieder aufrappeln und wieder zu den gewohnten Leistungen zurück finden.
Als es schließlich auf das Rückspiel gegen Habenhausen zu ging, war das Ziel der Mannschaft eindeutig gesetzt: Wir wollen Meister werden. Hierfür benötigten wir einen Sieg mit mindestens 9 Toren. Wir könnten das scheinbar unmögliche möglich machen und das Spiel schlussendlich, auch dank der tollen Unterstützung von Eltern und Fans, vor einer tollen Kulisse sogar mit 10 Toren gewinnen. Eindeutig einer der Hochpunkte unserer Saison.
Anschließend sahen wir jedoch viele Spiele zu locker, waren zu unkonzentriert, spielten nicht gut zusammen und hatten viele Fehler in den Spielen. Dies führte dazu das wir die nächsten zwei spiele nur sehr knapp, und mit einem gewissen Quäntchen Glück für uns entscheiden konnten.
In unserem letzten Spiel fingen wir uns dann wieder und konnten unsere Saison mit einem schönen und gelungenen Spiel gegen Horneburg beenden. Wir spielten wieder gut zusammen, jeder hatte seine Einsatzzeiten und konnte mit seiner Leistung überzeugen. Dies spiegelte sich auch darin wieder, das sich 10 von 11 Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten.
Insgesamt war es also eine Saison mit vielen Höhen und Tiefen, die aber schlussendlich ein gutes Ende gefunden hat.
Wir als A-Jugend wollen uns bei dieser Gelegenheit bedanken.
Bei dem Verein, für die Unterstützung und die Organisationen.
Bei den B-Jugendlichen, dafür das sie die Doppelbelastung auf sich genommen haben und uns so gut unterstützt haben.
Vorallem aber wollen wir uns bei unseren Trainerinnen, Pine und Annelie bedanken, für diese, sowie die ganzen letzten Saisons, in denen sie uns trainiert und begleitet haben.

 

Bericht: Weibliche A Jugend von Mirja

29.03.17 - Unsere weibliche B Jugend verpasst leider das Saisonspiel der direkten Qualifikation zur Vorrunde-OL, kann aber trotzdem stolz sein. Jetzt erwarten unsere Mädels zum Saisonkehraus den Bundesliga Nachwuchs des VfL Oldenburg am Samstag um 16.15 Uhr in der EKS Halle.
06.04.17 - Tolle Saison unserer Handballkometen ... 4 Meisterschaften, 2 Vizemeisterschaften und viele unvergessliche Handballmomente hat uns diese Saison gebracht...