3. Qualilauf zum Agility DVM-Finale
Erfolgreiches Hoopers-/Agility-Wochenende

Bremen. Die Freude war bei der deutschen U 16-Beachhandball-Nationalmannschaft riesengroß. Und mittendrin waren die vier Bremer [Per] Haschenhermes, Henning Lahuis (beide TuS Komet Arsten), Caio Pogorzalski und Benedikt Syrbe (beide HC Bremen). Sie kehrten von der EM in Prag mit der Bronzemedaille zurück. Die finale Parade des starken Arster Torwarts Henning Lahuis ebnete dem deutschen Team im Shootout den 7:4-Erfolg gegen Kroatien, zuvor hatte jedes Team einen Satz für sich entschieden (21:20 für Kroatien, 22:18 für den DHB). Pech hatte Caio Pogorzalski, der sich im Hotel vermutlich einen Bänderriss zugezogen hat und das Spiel auf Krücken gestützt ansehen musste. Die weibliche U 16-Nationalmannschaft landete bei der Europameisterschaft mit Sarah Berlips (TuS Komet Arsten) auf dem fünften Platz. (Geschrieben von Olaf Kowalzik, veröffentlicht im Weser Kurier am 12.07.2022)

Wir sind mächtig stolz auf unsere EM-Fahrer, die alle tolle Leistungen gezeigt haben in Prag.

Bei der männlichen U16 konnten Henning, Per und Caio überzeugen. Nachdem sie sich in der Vorrunde nur Spanien geschlagen geben mussten, haben alle drei eine tolle Leistung im Viertelfinale gezeigt. Das Halbfinale verlief denkbar knapp, mit 20:19 und 22:20 allerdings mit dem besseren Ausgang für die Ungarn. Am Ende konnten sie sich aber noch mit einem tollen 3. Platz für ihre Leistung belohnen.

Auch Sarah hat in Arsten das Beachhandballspielen gelernt. Nach bereits ersten Erfahrungen bei den GBO Turnieren der Damen, konnte sie jetzt eine tolle Leistung bei der U16-EM abrufen. Auch wenn sich ihr Team in der Gruppenphase noch etwas finden musste, konnte ein souveräner 5. Platz erzielt werden. Sarah überzeugte hierbei auf der rechten Seite mit tollen Pirouetten.

 

3. Qualilauf zum Agility DVM-Finale
Erfolgreiches Hoopers-/Agility-Wochenende